Personalausweis verlängern: Wieso Sie Ihren Perso rechtzeitig erneuern lassen sollten und was Sie dafür tun müssen

Der Personalausweis dokumentiert alle wichtigen Daten zu einer Person, wie Name, Geburtsdatum und Adresse. Im Inland und europäischen Ausland dient er als Nachweis der eigenen Identität. Die Gültigkeit des Persos bezieht sich immer auf eine bestimmte Dauer. Ist dieser Zeitraum abgelaufen, müssen Sie Ihren Ausweis erneuen. Umgangssprachlich wird dabei oft von einer Verlängerung von Personalausweis und Reisepass gesprochen. Genau genommen müssen Sie nach dem Ablauf der Gültigkeit aber ein komplett neues Ausweisdokument beantragen. Wie Sie wieder zu einem gültigen Dokument kommen und welche Unterlagen Sie für das Formular benötigen, erfahren Sie hier. Außerdem finden Sie Informationen zur Ausweispflicht und den Konsequenzen, mit denen Sie rechnen müssen, wenn Sie Ihren Personalausweis nicht verlängern.

Besteht in Deutschland eine Ausweispflicht?

In Deutschland benötigt jeder Bürger, sobald er 16 Jahre alt wird, einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, um sich bei Bedarf ausweisen zu können. Die Ausweisfunktion erfüllen beide Dokumente.

Ist die Ausweispflicht eine Mitführpflicht?

Grundsätzlich nicht. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass muss nur dann mitgeführt werden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist. Das ist beispielsweise bei Waffenbesitz, in schwarzarbeitsträchtigen Branchen und bei großen Veranstaltungen wie Demonstrationen der Fall.

Gibt es eine Strafe, wenn der Ausweis abgelaufen ist?

In vielen Fällen zeigen Beamte sich kulant, wenn im konkreten Fall keine gesetzliche Pflicht besteht, den Ausweis mitzuführen. Ist der Ausweis aber schon sehr lange abgelaufen, müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen. Die Höhe legen die Kommunen selbst fest. Meist fallen zwischen 10 und 40 Euro an.

Kann man den Personalausweis verlängern?

Personalausweis verlängern: Wieso Sie Ihren Perso rechtzeitig erneuern lassen sollten und was Sie dafür tun müssen
Die Formulierung ‘Personalausweis verlängern’ ist nicht korrekt, da der Ausweis neu ausgestellt wird.

Die Verlängerung des Personalausweises ist nicht möglich, wenn man es genau nimmt. Der deutsche Personalausweis ist für eine Dauer von 6 Jahren bis zum Alter von 24 und von 10 Jahren danach gültig. Nach Ablauf der Gültigkeit müssen Sie ein neues Dokument beantragen. Sie müssen den Personalausweis also insgesamt erneuen. Wenn Sie eine Verlängerung beantragen, wird Sie aber niemand komisch ansehen, weil umgangssprachlich fast ausschließlich vom Verlängern des Personalausweises die Rede ist.

Was passiert, wenn der Personalausweis abgelaufen ist?

Ist der Perso bereits abgelaufen, sollten Sie sich so schnell wie möglich um die Verlängerung Ihres Personalausweises kümmern. Die gesetzlich festgeschriebene Ausweispflicht in Deutschland sieht vor, dass Personen ab dem 16. Geburtstag ein Ausweisdokument zu ihrer Identifikation besitzen müssen.

Es ist also ratsam, den Personalausweis rechtzeitig zu erneuern und nicht erst nach Ablauf neu zu beantragen. Im schlimmsten Fall winken saftige Bußgelder, wenn Sie gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihren Ausweis mitzuführen.

Was braucht man, um den Personalausweis zu verlängern?

Personalausweis verlängern: Wieso Sie Ihren Perso rechtzeitig erneuern lassen sollten und was Sie dafür tun müssen
Für den Antrag auf Ausstellung des ersten Personalausweises benötigen Sie Ihre Geburtsurkunde.

Wenn Sie Ihren Personalausweis verlängern wollen, stellen Sie dazu einen Antrag bei Ihrem Bürgeramt. Im Idealfall informieren Sie sich einige Zeit im Voraus, ob Sie für die Beantragung einen Termin benötigen oder nicht. So verpassen Sie die Frist auf keinen Fall. Notwendig sind folgende Unterlagen:

  • alter Personalausweis
  • aktuelles, biometrisches Passbild
  • Reisepass, falls Sie vorher keinen Personalausweis besessen haben oder Sie Ihren Personalausweis verloren haben
  • bei Verlust oder Diebstahl benötigen Sie die Verlustmeldung der Polizei

Beantragen Sie Ihren ersten Ausweis, müssen Sie Ihre Geburtsurkunde als Identitätsnachweis vorlegen. Dasselbe gilt, wenn Sie nicht mehr im Besitz Ihres Ausweises sind und keinen Reisepass besitzen, mit dem Ihre Identität bestätigt werden kann.

Die Kosten variieren dabei. Bis zum 24. Geburtstag kostet eine Ausweis 22,80 Euro. Danach fallen 37 Euro für die Ausstellung an. Die Gebühren sind vor Ort zu entrichten. Die Erneuerung des eigenen Ausweises kann nur selbst beantragt werden. Es ist also leider nicht möglich, den Ausweis online zu verlängern. Sie müssen selbst beim Bürgeramt erscheinen.

Weniger strenge Regelungen gelten für die Abholung des fertigen Ausweises. Sie können jemanden bevollmächtigen, den neuen Ausweis für Sie abzuholen. Denken Sie daran, dass der alte Ausweis, sofern er nicht verloren oder gestohlen wurde, mitgebracht werden muss, um entwertet zu werden. Dasselbe gilt für einen vorläufig ausgestellten Ausweis.

Manche Städte bieten mittlerweile die Auslieferung per Fahrradkurier an. Diese muss meist schon bei Beantragung gefordert werden und kann nicht nachträglich vereinbart werden.

Wie lange dauert eine Verlängerung des Personalausweises?

Alternative vorläufiger Personalausweis:
Wenn Sie Ihren Personalausweis verloren haben oder nicht mit ungültigem Ausweis herumlaufen möchten, kann ein vorläufiger Personalausweis ausgestellt werden, der drei Monate gültig ist. Die Kosten belaufen sich auf 10 Euro.

Die Verlängerung des Personalausweises dauert in der Regel etwa drei bis sechs Wochen. Vor allem in größeren Städten sollten Sie aber mit längeren Wartezeiten rechnen, wenn Sie Ihren Personalausweis verlängern müssen.

Die Verlängerung selbst ist dabei nicht das größte Problem, oft dauert es bereits einige Wochen, bis Sie einen Termin beim zuständigen Meldeamt bekommen. Die meisten Behörden in Großstädten raten also dazu, sich lieber zu früh darum zu kümmern, den Personalausweis zu verlängern.

Neben der Ausweisfunktion bietet der Personalausweis übrigens seit einiger Zeit auch digitale Funktionen. Deren Nutzung ist optional. Die Sachbearbeiter klären Sie bei der Aushändigung des neuen Personalausweises über Möglichkeiten und Pflichten auf.

Bildnachweise: © mhp – stock.adobe.com, © DDRockstar – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.