Personalausweis abgelaufen? Wie lange Sie Zeit haben, Ihren Perso zu erneuern und was Ihnen ohne gültigen Ausweis droht

Fast jeder Deutsche weist sich mit seinem Personalausweis aus. Der Reisepass wird eher als Ersatz betrachtet und von den meisten nur dann beantragt, wenn eine Reise über die Grenzen der Europäischen Union hinaus ansteht. Das praktische Format der Scheckkarte sorgt dafür, dass der Personalausweis ins Portemonnaie passt und so immer griffbereit ist. Das Wissen, dass der Ausweis immer dabei ist, sorgt aber auch dafür, dass die wenigsten Menschen darüber nachdenken, wann Ihr Ausweis seine Gültigkeit verliert und wann Sie sich deshalb um einen neuen Ausweis kümmern müssen. Zeigt der Blick auf den Ausweis, dass bald die Verlängerung ansteht, erfahren Sie in diesem Artikel, wie das Erneuen des Ausweises funktioniert und was dafür zu tun ist.

Was muss man beim neuen Online-Ausweis beachten?

Mit der Online-Ausweisfunktion eID ist es möglich, sich im Internet eindeutig zu identifizieren. Ist der Personalausweis abgelaufen, sind Senioren die neue Technik oft überfordert oder verunsichert. Auf Wunsch kann die Funktion ausgeschaltet werden.

Muss immer ein gültiger Ausweis mitgeführt werden?

Die geltende Ausweispflicht fordert nur, dass alle deutschen Staatsbürger ab einem Alter von 16 Jahren ein gültiges Ausweisdokument besitzen müssen. Eine Mitführpflicht besteht nur in gesetzlich geregelten Fällen und nicht grundsätzlich. Vor allem bei Waffenbesitz und in manchen Berufen ist aufgrund des Schwarzarbeitbekämpfungsgesetzes das Mitführen eines Ausweises verpflichtend.

Woher weiß ich, wann mein Personalausweis abläuft?

Die Gültigkeit des Personalausweises ist auf der Vorderseite unter den Daten zur Person vermerkt. Ab dem Folgetag ist der Perso ungültig. Rund sechs Wochen vor Eintritt des Ablaufdatums sollten Sie sich also um die Verlängerung kümmern. Müssen Sie einen Termin für die Verlängerung vereinbaren, kalkulieren Sie lieber mehr Zeit ein.

Was passiert, wenn der Ausweis abgelaufen ist?

Personalausweis abgelaufen? Wie lange Sie Zeit haben, Ihren Perso zu erneuern und was Ihnen ohne gültigen Ausweis droht
Wie lange Ihr Personalausweis gültig ist, steht auf der Vorderseite.

Ein Personalausweis ist immer nur für einen festgelegten Zeitraum gültig. Läuft diese Zeit ab, verliert der Ausweis seine Gültigkeit, ist also nicht mehr aktuell. Danach können Sie sich nicht mehr rechtswirksam damit ausweisen.

Theoretisch kann Ihnen ab diesem Zeitpunkt ein Bußgeld bis zur Höhe von 3000 Euro auferlegt werden. Die in den Kommunen festgelegten Bußgelder liegen allerdings meist deutlich darunter und die Behörden zeigen sich normalerweise für einen beträchtlichen Zeitraum kulant.

Erst, wenn der Ausweis sehr lange Zeit abgelaufen ist oder Verwarnungen und der Ablauf des Ausweises ignoriert werden, müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen.

Ist es strafbar, wenn man keinen gültigen Personalausweis hat?

Personen, die die deutsche Staatsbürgerschaft haben, unterliegen ab einem Alter von 16 Jahren der gesetzlich geregelten Ausweispflicht. Ab dem 16. Geburtstag benötigen sie also ein gültiges Ausweisdokument. Ist der Personalausweis abgelaufen, aber der Reisepass gültig, wird die Ausweispflicht erfüllt.

Der Pass erfüllt die Ausweisfunktion ebenso wie der Personalausweis. Solange ein gültiges Ausweisdokument vorhanden ist, müssen Sie also nicht mit einer Strafe oder einem Bußgeld rechnen. Haben Sie allerdings weder einen gültigen Perso, noch einen gültigen Pass, müssen Sie sich teilweise auf hohe Bußgelder einstellen.

Die Höhe wird von den Kommunen selbst festgelegt und bewegt sich meist zwischen 10 und 40 Euro. Der Verstoß gegen eine bestehende Mitführpflicht, zum Beispiel bei Demonstrationen, kann dagegen schon deutlich teurer werden.

Wie lange ist der Personalausweis nach Ablauf noch gültig?

Auf diese Frage gibt es eine klare und eindeutige Antwort. Ist der Personalausweis abgelaufen, müssen Sie das Dokument neu beantragen. Ist die Gültigkeit abgelaufen, verstoßen Sie ab dem Folgetag des Ablaufdatums gegen die Ausweispflicht, es sei denn, Sie sind im Besitz eines gültigen Passes.

Ohne Reisepass sind Sie dazu verpflichtet, rechtzeitig einen neuen Personalausweis zu beantragen, damit Sie ein gültiges Ausweisdokument zu Ihrer Identifikation vorweisen können. Auch wenn die meisten Behörden kulant sind und nicht direkt Bußgelder verhängen, wenn der Perso abgelaufen ist, sollten Sie sich kümmern, bevor die Frist ausgelaufen ist.

Kann man mit einem abgelaufenen Personalausweis fliegen?

Personalausweis abgelaufen? Wie lange Sie Zeit haben, Ihren Perso zu erneuern und was Ihnen ohne gültigen Ausweis droht
Sollte Ihr Personalausweis abgelaufen sein, können Sie sich noch mit Ihrem Reisepass ausweisen.

Ist der Personalausweis abgelaufen und der Urlaub steht vor der Tür, wird die Entdeckung zur Zitterpartie. Besitzen Sie einen gültigen Reisepass oder haben noch genug Zeit, um einen vorläufigen Personalausweis zu beantragen, können Sie aufatmen und in Ruhe nach Ihrer Reise den abgelaufenen Perso erneuern.

Bemerken Sie zu spät, dass die Gültigkeit Ihres Ausweises ausgelaufen ist, hängt das Schicksal Ihres Urlaubs vom Reiseziel ab. Einige Länder akzeptieren den Personalausweis auch abgelaufen, wenn seit dem Ablaufdatum noch kein Jahr vergangen ist. Mit einem ungültigen und abgelaufenen Personalausweis können Sie so folgende Länder im europäischen Ausland und dem Schengen Raum noch mit dem Flugzeug bereisen:

  • Belgien
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Italien
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweiz
  • Slowenien

Zwei der beliebtesten Urlaubsländer, Spanien und Portugal, akzeptieren zwar, wenn der Perso abgelaufen ist, verweigern aber die Einreise via Flugzeug. In diesem Fall kann der Urlaub im Ausland nur durch eine Umbuchung oder einen Mietwagen gerettet werden.

Was kostet ein neuer Ausweis nach Ablauf?

Wenn Ihr Perso abgelaufen ist und Sie ihn erneuern, gilt die normale Gebührenordnung. Wie lange er gültig ist und wie hoch die Kosten ausfallen, hängt von Ihrem Alter ab. Bis zu einem Alter von 24 gilt der neue Ausweis 6 Jahre und kostet 22,80 Euro. Danach zahlen Sie für den Ausweis 37,00 Euro. Dieser ist mit 10 Jahren allerdings deutlich länger gültig.

Wie kann man den Personalausweis erneuern lassen?

Persönliche Vorsprache erforderlich:
Es ist nicht möglich, den Personalausweis online zu erneuern oder den ersten Ausweis online zu beantragen. Sie müssen persönlich bei der Personalausweisbehörde erscheinen, weil Ihre Unterschrift benötigt wird und Ihre Fingerabdrücke eingescannt werden.

Ist Ihr Personalausweis abgelaufen, müssen Sie Ihn beim Bürgeramt neu beantragen. Zuständig ist die Meldebehörde Ihres Wohnortes. In kleineren Städten ist es oft möglich, spontan während der Öffnungszeiten den Antrag zu stellen. In großen Städten benötigen Sie einen Termin, um Ihren neuen Personalausweis zu beantragen.

Um die Frist nicht zu verpassen, sollten Sie sich mehrere Monate, bevor Ihr Ausweis ungültig wird, informieren. Die aktuelle Wartezeit auf einen Termin zur Beantragung eines neuen Personalausweises in Berlin beträgt zum Beispiel nicht bloß mehrere Wochen, sondern gleich mehrere Monate.

Um einen neuen Ausweis zu beantragen, benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • gültiges Ausweisdokument, alternativ die Geburtsurkunde
  • aktuelle, biometrische Passbilder in digitaler Form
  • eventuell weitere Unterlagen auf Verlangen der Behörde

Bildnachweise: © mhp – stock.adobe.com, © filmbildfabrik – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.