Heiratsanerkennung in Deutschland: Diese Eheschließungen werden anerkannt

Eine Eheschließung im Ausland muss für eine Anerkennung in Deutschland grundsätzlich mehrere Voraussetzungen erfüllen. Wenn Sie heiraten, ohne die Anerkennung der Ehe in Deutschland zu wollen, können Sie jetzt aufhören zu lesen. Ansonsten finden Sie in diesem Ratgeber alles, was Sie für die Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe wissen müssen und bekommen sogar Anregungen für Traumziele als Destination für den schönsten Tag des Lebens.


Wer ist für die Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe in Deutschland zuständig?

Zuständig ist das Standesamt, an dem einer der Ehepartner seinen Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland hat oder zuletzt vor der Auswanderung hatte. Bestand in Deutschland nie ein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt, ist das Hauptstandesamt in Berlin zuständig.


Kann es bei der Anerkennung der Ehe in Deutschland Probleme geben?

Probleme kann es bei der Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe vor allem dann geben, wenn die Hochzeit in einem unsicheren Urkundenland stattgefunden hat und der Nachweis der rechtskräftig geschlossenen Ehe daher großen bürokratischen Aufwand mit sich bringt.


Wo kann man einfach heiraten und die Ehe in Deutschland anerkennen lassen?

Heiratsanerkennung in Deutschland: Diese Eheschließungen werden anerkannt
Die Anerkennung einer Heirat ist problemlos möglich, wenn alle rechtlichen Aspekte beachtet wurden.

Die Anerkennung bei einer Heirat im Ausland wird in Deutschland grundsätzlich dann gestattet, wenn zwei Voraussetzungen vorliegen. Die Ehe wird anerkannt, wenn:

  • Die materiell-rechtlichen Voraussetzungen zur Eingehung der Ehe im Zeitpunkt der Eheschließung für beide Ehepartner nach deren jeweiligen Heimatrechten erfüllt waren und
  • die Form der Eheschließung entweder nach dem Heimatrecht oder nach dem Recht des Ortes, an dem die Ehe geschlossen wurde, gewahrt wurde.

Heiraten können Sie also prinzipiell an jedem Ort der Welt, an dem diese Voraussetzungen auf Ihre individuelle Situation zutreffen, soweit an diesem Ort Eheschließungen für Ausländer durchgeführt werden.

Welche Dokumente braucht man zum Heiraten mit Anerkennung in Deutschland?

Wenn Sie im Ausland heiraten benötigen Sie zunächst die Dokumente, die landesrechtlich für eine Hochzeit vor Ort vorgeschrieben sind. Für die Heiratsanerkennung in Deutschland benötigen Sie dann die ausländische Heiratsurkunde. Informieren Sie sich am besten schon im Voraus, ob für die Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe die ausländische Heiratsurkunde ausreicht, oder ob Sie deren Echtheit noch nachweisen müssen. Die Voraussetzungen dazu sind in international gültigen Verfahrensregeln gebündelt. Die Beweiskraft des Dokuments wird dann beispielsweise durch eine Apostille attestiert.

Wird eine Hochzeit in Las Vegas in Deutschland anerkannt?

Tipp: Antrag auf Beurkundung im Eheregister
Wenn Sie außerhalb Deutschlands geheiratet haben und Sie oder Ihr Ehepartner einen deutschen Pass haben, können Sie bei dem für Sie zuständigen deutschen Standesamt einen Antrag auf Beurkundung im Eheregister stellen.  Durch diesen Antrag können Sie veranlassen, Ihre Ehe eintragen zu lassen. Mit der Meldung der Ehe beim Einwohnermeldeamt erfolgt auch die steuerliche Anerkennung in Deutschland. Die Nachbeurkundung der geschlossenen Ehe beim Amt ist allerdings nicht verpflichtend, vielmehr erfolgt es auf freiwilliger Basis, die Ehe zu melden.

In Las Vegas benötigen Sie nur einen gültigen Reisepass und eine Lizenz, die Sie unkompliziert und ohne Terminvergabe in einem Marriage Bureau kaufen können. Diese geringen Anforderungen genügen im Vergleich zu den Bestimmungen hierzulande aber nicht, um für eine Heirat in Las Vegas die Anerkennung in Deutschland zu bekommen. Wenn Sie Ihre Las Vegas Heirat anerkennen lassen wollen, müssen Sie mit der Bescheinigung oder verkürzten Heiratsurkunde, die Ihnen nach der Trauung ausgehändigt wird, zur zuständigen Behörde vor Ort gehen. Dort wird die Eheschließung registriert und Sie erhalten einen vollständigen Registerauszug als Heiratsurkunde.

Die Voraussetzungen, die in Las Vegas gelten, sind in den meisten Bundesstaaten der USA ähnlich oder gleich. Wenn Sie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten heiraten möchten, steht Ihnen also bei Weitem nicht nur Las Vegas offen. Oft ist die Heiratslizenz in anderen Städten sogar wesentlich billiger, weil in der Stadt der Spieler wesentlich mehr Menschen spontan heiraten und die Eheschließung in Las Vegas mittlerweile zu einem Kult geraten ist, mit dem sich gutes Geld verdienen lässt.

Heirat in Dänemark mit Anerkennung in Deutschland – Besonderheiten der dänischen Eheschließung

Das dänische Recht ist in der Übersicht eines der liberalsten, wenn es darum geht, eine Ehe zu schließen. Wer eine Heirat in Dänemark mit Anerkennung in Deutschland in Betracht zieht, muss dafür nicht viel tun, weil die Eheschließung in Dänemark weltweit anerkannt ist. Damit ist die Anerkennung in Deutschland bloße Formsache. Vor allem für Paare, bei denen ein Verlobter Bürger der EU ist und der andere Verlobte keine Staatsbürgerschaft eines Mitgliedsstaates der EU besitzt, hat sich die Eheschließung in Dänemark hervorgetan. Es gibt sogar eine ganze Branche, die sich mit dem Service der Organisation der eigenen Traumhochzeit eine lukrative Nische geschaffen hat. Bei einer Heirat in Dänemark ist die Anerkennung in Deutschland also reine Formsache.

Kann man in Holland heiraten und die Ehe in Deutschland anerkennen lassen?

Wer in Holland heiraten möchte, kann das nur tun, wenn einer der beiden Verlobten die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt. Es ist allerdings nicht notwendig, dass dieser Verlobte auch in Holland lebt. Die Anerkennung in Deutschland erfolgt, wenn die allgemeinen Voraussetzungen zur Anerkennung der Ehe hierzulande einschlägig sind. Ob Sie die Heirat nur anerkennen lassen, oder auch einen Antrag auf Eintragung im Eheregister stellen, ist Ihnen überlassen.

Wird eine Hochzeit in der Türkei in Deutschland anerkannt?

Heiratsanerkennung in Deutschland: Diese Eheschließungen werden anerkannt
Es gibt unzählige wunderschöne Orte zum Heiraten in der ganzen Welt. Dabei sollten allerdings die rechtlichen Anforderungen nicht außer Acht gelassen werden.

Wenn Sie in der Türkei heiraten, ist eine Anerkennung in Deutschland möglich, wenn die Verlobten die Heiratsvoraussetzungen nach deutschem Recht erfüllen und die Ehe nach türkischem Recht formwirksam geschlossen wurde. Die Ehepartner erhalten als Eheschließungsurkunde ein sogenanntes internationales Familienbuch. Mit einer Apostille erhält dieses Dokument in Deutschland seine Gültigkeit.

Wird eine Hochzeit in Hongkong in Deutschland anerkannt?

Wenn Sie in Hongkong heiraten, können Sie ganz einfach mit der Heiratsurkunde aus Hongkong die Heiratsanerkennung in Deutschland erreichen. Für eine Heirat in Hongkong mit Anerkennung in Deutschland gelten also die oben beschriebenen allgemeinen Grundsätze. Wenn Sie eine Eintragung ins Eheregister anstreben, müssen Sie die Heiratsurkunde apostillieren lassen.

Wird eine Hochzeit in Mexiko in Deutschland anerkannt?

Nach einer Hochzeit in Mexiko ist die Heiratsanerkennung in Deutschland gegeben, wenn die grundsätzlichen Voraussetzungen für die Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe in Deutschland vorliegen. Die mexikanische Heiratsurkunde genügt als Nachweis der Eheschließung. Wenn die Ehepartner die Nachbeurkundung der Ehe in Deutschland wollen, müssen sowohl die Heiratsurkunde selbst als auch die Geburtsurkunde des Partners, der nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, apostilliert werden. Mit der Apostille kann die mexikanische Heiratsurkunde dann auch in Deutschland verwendet werden.

Weitere beliebte Orte zum heiraten

Die Welt bietet hunderte schöner Orte, an denen Liebende sich das Ja-Wort geben können. Das Fernweh von Verlobten ist für Reiseveranstalter vor allem für traumhafte Hochzeitsreisen relevant. Diese können über fast jeden größeren Anbieter von Pauschalreisen wie TUI gebucht werden und bieten eine Vielzahl von außergewöhnlichen Aktivitäten, an die das frisch vermählte Paar sich ein Leben lang erinnert.

Ein Blick ins Reisebüro zeigt aber, dass es mehr und mehr Angebote gibt, die darauf abzielen, mit der Fernreise nicht bis nach der Heirat zu warten, sondern bereits die Eheschließung im Ausland vorzunehmen. So wird aus einer Reise mehr als nur ein gewöhnlicher Urlaub. Wird im Ausland geheiratet, sind die Möglichkeiten zahlreich. Ob Sie in Europa heiraten, weil ein Großteil Ihrer Familie in einem anderen Mitgliedsstaat lebt und Sie sie so an Ihrem großen Tag bei sich haben können, oder weil es Ihnen auf einem bestimmten Fleckchen der Welt einfach besonders gut gefällt – Ihre Hochzeit sollte nach Ihren Wünschen verlaufen.

Viele Menschen, die den Weg einer Eheschließung im Ausland vor Ihnen gegangen sind, haben sich den Traum einer Hochzeit auf einer Insel am Strand erfüllt. Besonders beliebt für den schönsten Tag des Lebens sind Locations auf Mauritius, auf den Malediven, auf Kuba oder auf den Seychellen. Wenn Sie in der Nähe von Deutschland bleiben wollen, bieten sich Österreich, die Schweiz, Polen, Russland oder die Türkei an. Zieht es Sie nach Asien, sind in Thailand viele wunderschöne Orte zu finden. Die USA ist so vielseitig, dass Sie mit einer Hochzeit dort und einer anschließenden Rundreise sehr viel aus einem Flug herausholen können.

Unterlagen zur Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe

Wenn Sie die Ehe im Ausland geschlossen haben und Sie und Ihr Partner oder Ihre Partnerin alle materiell-rechtlichen Voraussetzungen für die Ehe im Zeitpunkt der Eheschließung nach Ihrem Heimatrecht erfüllt haben und die Form für die Eheschließung nach Heimatrecht oder dem Recht des Ortes der Eheschließung gewahrt wurde, steht einer Anerkennung der Ehe in Deutschland per se nichts entgegen.

Warnung: Bigamie
Da die Registrierung im Eheregister nicht verpflichtend ist, kann es vorkommen, dass nach der Anerkennung eine in Deutschland rechtskräftige Ehe besteht, ohne dass dies im entsprechenden Personenstandsregister so festgehalten ist. Wenn Sie versuchen, in einer solchen Konstellation eine weitere Ehe einzugehen, machen Sie sich der Bigamie strafbar.

Die Unterlagen, die Sie für die Anerkennung Ihrer im Ausland geschlossenen Ehe benötigen, können variieren, weil die Standesämter das Recht haben, zusätzliche Unterlagen zu fordern. Wenn Sie damit rechnen, dass Sie

  • den ausgefüllten Antrag
  • Ihre Heiratsurkunde (gegebenenfalls mit Apostille und deutscher Übersetzung)
  • die Reisepässe von Ihnen und Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin
  • Ihre Geburtsurkunde und die Ihres Partners oder Ihrer Partnerin (gegebenenfalls mit Apostille und deutscher Übersetzung)

benötigen, sind Sie in jedem Fall gut vorbereitet und benötigen in den meisten Fällen vermutlich keine weiteren Dokumente, sofern es sich um Ihre erste Ehe und die erste Ehe Ihres Partners oder Ihrer Partnerin handelt. Für den Fall, dass einer von Ihnen bereits verheiratet oder verpartnert war, müssen Sie in der Regel einen Nachweis über die Vorehe und deren Auflösung in deutscher Übersetzung vorlegen.

Bildnachweise: © Mikhaylovskiy – stock.adobe.com, © Jürgen Fälchle – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.