Heiraten in Las Vegas: Was braucht man für die Blitzhochzeit, wie viel kostet sie und ist sie in Deutschland gültig?

Sicher kennen Sie aus dem Fernsehen auch eine bestimmte Szene. Ein Paar ist ziemlich betrunken und heiratet spontan in Las Vegas. Am nächsten Morgen sind vom Heiraten in Las Vegas nur noch ein heftiger Schock und ziemliche Kopfschmerzen vorhanden. Doch Heiraten in Las Vegas bedeutet nicht, dass Sie flankiert von Elvis-Imitatoren und reichlich mit Alkohol abgefüllt in irgendeiner Kapelle einem Partner das JA-Wort geben, den Sie erst vor ein paar Stunden in einer Bar kennengelernt haben. Eine Hochzeit in Las Vegas muss nicht dem Klischee aus Filmen entsprechen. Es muss also nicht zwangsläufig immer gleich zur Scheidung einer in Las Vegas geschlossenen Ehe kommen.

Wie viele Paare heiraten in Las Vegas?

Statistiken zufolge gibt es rund 100.000 Paare, die sich jedes Jahr in Las Vegas trauen lassen. Von diesen kommen immerhin rund 2.000 Paare aus dem deutschsprachigen Raum und es sind Hochzeiten, die gut überlegt sind.

An welchen Orten kann man in Las Vegas rechtsgültig sich das JA-Wort geben?

In Las Vegas können Sie entweder ganz normal in einem Standesamt heiraten oder in einer der auch aus Film und Fernsehen bekannten Kapellen gehen. Dies Kapellen werden auch Wedding-Chapels genannt. Dort führt entweder ein Standesbeamter oder ein zur Trauung befugte Person die Eheschließung durch. Viele Paare aus Deutschland machen dies auch, um dort eine Erneuerung von ihrem Eheversprechen vorzunehmen.

Warum ist gerade Heiraten in Las Vegas so beliebt?

In Amerika, sprich in den USA, hat jeder Bundesstaat seine eigenen Regelung und Gesetzeslage in Bezug auf eine Heirat. Im Staat Nevada, dem Bundesstaat in dem Las Vegas liegt, wurde schnell erkannt, dass man aus einer Hochzeit auch Kapital für die Stadt ziehen kann. Eine Heirat in Nevada ist unbürokratischer und vieles wird weniger eng gesehen. Nachdem die Anfragen nach Heiraten in Las Vegas aus dem Ausland sich vermehrt hatten, reagierte man dort und führt eine Eheschließung so unbürokratisch und schnell wie nur möglich durch.

Ist eine Hochzeit in Las Vegas in Deutschland gültig?

Heiraten in Las Vegas: Was braucht man für die Blitzhochzeit, wie viel kostet sie und ist sie in Deutschland gültig?
Die Eheschließung in Las Vegas müssen Sie in Deutschland vom Standesamt anerkennen lassen.

Grundsätzlich ist Ihre Heirat in Las Vegas auch in Deutschland gültig. Aber es ist noch ein wenig Papierkram hier zu erledigen. Eine Anerkennung der Ehe in Las Vegas ist aber kein großes Problem und sie ist leicht anzuerkennen. Sie brauchen auf jeden Fall eine beglaubigte Kopie der Heiratsbescheinigung aus Las Vegas.

Diese Urkunde muss in ihrer Echtheit bestätigt werden. Dies geschieht in der Regel durch das Büro vom Staatssekretär des Staates Nevada in Carson City. Bis Sie diese Bestätigung erhalten, vergehen in der Regel etwa sechs Wochen. Haben Sie die Bestätigung erhalten,

Die Eheschließung gilt dann immer rückwirkend zum Datum Ihrer Heirat in Las Vegas. Auf diese Weise ist die Heirat auch gültig in Österreich und gültig in der Schweiz.

Trauung ist rechtsgültig: Wenn Sie Ihre Hochzeit in Las Vegas nicht anerkennen lassen wollen, so ist diese Trauung dennoch rechtsgültig. Das bedeutet, dass Sie nicht einfach irgendwo eine weitere Ehe schließen können, ohne vorher nicht rechtskräftig geschieden zu werden.

Wie viel kostet eine Hochzeit in Las Vegas?

Weitere Kosten einplanen:
Nur mit den Kosten für ein Hochzeitspaket ist es noch nicht getan. Der Pfarrer in einer Kapelle erwartet ein nicht zu kleines Trinkgeld. Ebenso der Chauffeur einer Limousine und möglicherweise auch der Fotograf. Das alles kommt selbstverständlich noch zu Ihren Kosten für Flug und Hotel hinzu. Es liegt also auch zum Teil an Ihnen selbst, wie teuer Sie das Heiraten in Las Vegas kommt.

Es gibt nicht viel, was in Las Vegas nicht möglich ist. Wer heiraten in Las Vegas beschlossen hat, für den ist viel möglich. Von der Blitzhochzeit in einer kitschigen Kapelle, der Trauung in einem der vielen tollen Hotels oder die Hochzeit unter freiem Himmel beispielsweise am Red Rock Canyon. Wie gesagt, fast alles ist möglich. Doch alles ist auch eine Frage des Preises und des Geldes. Es stehen Ihnen viele unterschiedliche Hochzeitspakete zur Auswahl. Haben Sie nicht viel Geld zur Verfügung, so können Sie schon für rund 150 Dollar das Heiraten in Las Vegas möglich machen. Am häufigsten entscheiden sich Paare für Hochzeitspakete, die zwischen 250 US-Dollar und 500 US-Dollar liegen. In diesen Paketen sind dann meist bereits die Kosten für Kleid oder Anzug, für Musik, Blumen, Trauzeugen, eine Limousine und natürlich ein paar Fotos enthalten.

Kann man spontan in Las Vegas heiraten?

In Las Vegas ist eine Hochzeit grundsätzlich nur mit Trauzeugen möglich. Das bedeutet aber nicht, dass Sie auf eine spontane Heirat verzichten müssen. Bei Buchung von einem Hochzeitspaket wird oft von der Kapelle ein Trauzeuge bereits gestellt. Sie finden in Las Vegas auch jederzeit jemand, der ganz spontan diese Rolle übernimmt. Doch so ganz spontan und ohne Papierkram ist auch heiraten in Las Vegas nicht möglich. Sie müssen auch hier ein paar Kriterien erfüllen. Ist dies geschehen, können Sie relativ schnell und spontan sich das Ja-Wort geben.

Was brauche ich um in Las Vegas zu heiraten?

Heiraten in Las Vegas: Was braucht man für die Blitzhochzeit, wie viel kostet sie und ist sie in Deutschland gültig?
Sollten Ihnen Unterlagen für die Eheschließung fehlen, können Sie diese beim Standesamt anfordern.

Es sind relativ einfache Voraussetzungen, welche für das Heiraten in Las Vegas zu erfüllen sind.

  • Sie brauchen auf jeden Fall erst einmal Ihre gültigen Reisepässe. Aus diese muss der Geburtsname, auch der Eltern, hervorgehen und das Geburtsland.
  • Sollten Sie schon einmal verheiratet gewesen sein, dann müssen Sie folgende Angaben machen: Ort und zum Datum der Eheschließung. Außerdem, auch wenn es verrückt klingt, müssen Sie den Grund für die Scheidung angeben.
  • Wer verwitwet ist, der muss angeben, wann der Ehepartner verstorben ist.
  • Haben Sie das 19. Lebensjahr noch nicht vollendet, brauchen Sie eine Einverständniserklärung Ihrer Eltern oder Ihres Vormunds.
  • Bei Heiratswilligen unter 16 Jahren wird eine Genehmigung vom Bezirksgericht in Nevada benötigt.

Eine sehr wichtige Voraussetzung für das Heiraten in Las Vegas ist der Besitz einer Heiratslizenz. Das stellt allerdings kein großes Problem dar. Sie bekommen diese Lizenz innerhalb von wenigen Minuten unter Vorlage Ihrer Reisepässe im Clarc County Marriage License Bureau in Las Vegas. Diese Heiratslizenz können Sie aber auch schon im Vorfeld online beantragen. Für die Lizenz müssen Sie mit Kosten von rund 70 US-Dollar rechnen. Das Clarc County Marriage License Bureau in Las Vegas ist täglich von morgens 8 Uhr bis 24 Uhr geöffnet.

Bildnachweise: © American-Taro – stock.adobe.com, © Thomas Reimer – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.